Ladival Sonnencreme kostenlos testen

Falls ihr es satt habt, viele Sonnencremes zu kaufen und für nicht gut zu befinden, bietet jetzt Ladival wieder eine tolle und kostenlose Probieraktion an. Ihr könnt aus fünf verschiedenen Proben wählen. Einmal eine Probe der Ladival „Normale bis empfindliche Haut“, dann die „Sonnenschutz Milch für Kinder“, das „Sonnenschutzgel für Allergische Haut“ das Ladival „Akut Apres Pflege Beruhigungs-Fluid“ und noch das Ladival „Vital“. Ihr habt jetzt sogar die Möglichkeit alle 5 Proben kostenlos zu testen, habe es eben ausprobiert! 🙂 Ihr braucht einfach nur eure gewünschten Proben anzuklicken und sie werden automatisch in den Warenkorb gelegt. Eure Adress natürlich eingeben und ein paar Tage später erhaltet ihr eure Proben. Viel Spaß beim testen! 🙂 Liebe Grüße, eure Schnäppchenfee

Als eine der führenden Sonnenschutz-Marken in Deutschland verfügt Ladival® über eine eigene Forschungs- und Entwicklungsabteilung. Sonne tut einfach gut. Für die meisten Menschen gibt es kaum etwas Schöneres, als draußen die wärmenden Sonnenstrahlen zu genießen, besonders im Sommer. Doch zuviel Sonne hat auch ihre Schattenseiten. Die Haut kann bei zuviel Sonne an Feuchtigkeit und Elastizität verlieren. Es kommt zur vorzeitiger Hautalterung und jeder Sonnenbrand fördert die Gefahr von Hautkrebs. Deswegen ist es wichtig mit dem richtigen Sonnenschutz dem vorzubeugen. Ihr könnt hier jetzt Proben der Ladival Sonnencreme testen.

Ladival Sonnencreme gratis für sonnengesunde Haut

Info von der Ladival Internetseite:

  1. Nie ungeschützt in die pralle Sonne gehen. Besonders helle, empfindliche Haut, nicht vorgebräunte Haut oder Kinderhaut kann schon nach ein paar Minuten Schäden davontragen.
  2. Hut oder Kappe, Sonnenbrille, bedeckende Kleidung schützen. Alle unbedeckten Hautstellen mit einem Sonnenschutzmittel eincremen. Dabei Nacken, Ohren, Fußrücken nicht vergessen.
  3. Das passende Sonnenschutzmittel mit dem richtigen Lichtschutzfaktor auswählen.
  4. Ausreichend Sonnenschutzmittel verwenden. Bei zu sparsamem Gebrauch verringert sich die Schutzwirkung! Tragen Sie das Sonnenschutzmittel auf, bevor Sie in die Sonne gehen.
  5. Am Wasser und beim Sport (Schwitzen!) sollte wasserfester oder extra wasserfester Sonnenschutz verwendet werden. Nach dem Schwimmen trotzdem unbedingt nachcremen.
  6. UV-Schutzkleidung bietet einen zusätzlichen Schutz vor schädigenden Strahlen, z.B. am Strand, im Wasser oder in den Bergen.
  7. Bei längerem Aufenthalt in der Sonne zwischendurch nachcremen, besonders die sogenannten „Sonnenterrassen“: Schultern, Nase, Ohren, Fußrücken.
  8. Zwischen 11 und 15 Uhr möglichst im Schatten aufhalten, weil dann die Strahlungsintensität am größten ist. Bitte beachten: der Schatten unter Baumkronen ist oft nicht ausreichend, auch hier Sonnenschutzmittel benutzen.
  9. Nicht nur am Strand oder im Schwimmbad scheint die Sonne. Auch im Alltag an Sonnenschutz denken, zum Beispiel beim Arbeiten oder bei Freizeitaktivitäten im Freien.
  10. Einige Medikamente verstärken die Wirkung der Sonnenstrahlung. Fragen Sie in Ihrer Apotheke nach eventuellen photosensibilisierenden Effekten der von Ihnen verwendeten Arzneimittel.
  • 5 verschiedene Proben von Ladival kostenlos testen
  • Einfach gewünschte Proben anklicken und Adresse hinterlegen. Nach ein paar Tagen erhaltet ihr sie kostenfrei
Zu den Proben Screenshot

Alle Kommentare

Kommentar schreiben