Skandinavischer Wohnstil: So holt ihr den Trend in euer Zuhause!

Skandinavischer Wohnstil – Naturliebe trifft auf Harmonie!

Beliebt, beliebter, Scandi-Design! Der skandinavische Einrichtungsstil liegt absolut im Trend und die Möbelstücke sind aus den Onlineshops und Möbelhäusern nicht mehr wegzudenken. Flexibel, minimalistisch und dennoch voller Gemütlichkeit sorgt der skandinavische Wohnstil für ein angenehmes Wohngefühl. Kein Wunder, dass daher viele Menschen ihr geliebtes Zuhause dem Stil entsprechend einrichten möchten. Euch geht es nicht anders? Dann holt euch eine Tasse Kaffee oder Tee, macht es euch gemütlich und erfahrt alles über den wunderschönen Einrichtungstrend! 🙂

Skandinavischer Wohnstil – ein beliebter Einrichtungstrend

Schneebedeckte Landschaften, eisige Kälte und vollkommene Dunkelheit – so sieht der Winter in Skandinavien aus. Doch während es draußen dunkel ist, erstrahlen die Häuser und Wohnungen der Skandinavier in einem hellen Schein. Wieso? Na, durch den skandinavischen Wohnstil! 🙂 Denn hier treffen helles Holz, freundliche Farben sowie gradlinige Formen aufeinander. Alle drei Komponenten sorgen für eine Kombination aus Harmonie und Naturliebe. Sie schaffen ein Zuhause voller Ruhe und Gemütlichkeit – ein Ort, an dem wir gerne unsere Zeit mit den Liebsten verbringen!

Skandinavischer Wohnstil

Im Folgenden zeige ich euch wichtige Elemente, die den Einrichtungsstil ausmachen:

Natur als Quelle der Inspiration

Ein relevanter Faktor des skandinavischen Wohnstils ist Holz! Kein Wunder, immerhin ist alleine das Land Schweden mit über 50% der Gesamtfläche mit lauter Bäumen und Wäldern bedeckt. Daher dienen die heimischen Hölzer wie Fichte, Ahorn, Kiefer und Birke als Material für die skandinavischen Möbel. Sie erzeugen eine wärmende Wirkung sowie natürliche Frische.

Die Liebe zur Natur spiegelt sich allerdings auch in Dekorationen wieder. So beispielsweise in der bekannten Vase „Savoy“ des finnischen Designers Alvar Aalto. Die Form der Vase erinnert nämlich an die Umrisse von finnischen Seen. Doch dazu später mehr. Außerdem schaffen Motive mit Bäumen, Tieren und Fabelwesen einen Bezug zur Natur.

Lichtquellen und helle Farben als Kontrast zur Finsternis

Durch die dunkle Winterzeit ist es typisch für das skandinavischen Wohnen helle Farben und künstliche Lichtquellen zu verwenden. Aus diesem Grund erstrahlen häufig Wände in einem weiß oder creme Ton. Ebenfalls Pastelltöne sind sehr beliebt – vor allem Zartrosa, ein helles Blau oder auch Grün.

Darüber hinaus dienen Lampen sowie das romantische Licht von Kerzenschein als Lichtquelle. Somit entsteht gleichzeitig ein Gefühl von Gemütlichkeit. Na, das hört sich doch einer toller Voraussetzung zum Entspannen und abschalten an, oder was meint ihr?

Skandinavischer Wohnstil: Diese Materialien solltet ihr nutzen

Neben Möbeln und Dekoration aus Holz sind ebenso Materialien aus Leinen, Baumwolle oder Leder für den Trend begehrt. Dabei findet sich Leinen vor allem in Vorhängen, Teppichen oder Kissen wieder. Außerdem sind Vasen & Co. aus Glas und Porzellan eine typische Komponente bei der Einrichtung des Stils.

Für die Extra-Portion Gemütlichkeit, die ebenso bei den Skandinaviern sehr beliebt ist, sorgen neben den Kissen kuschelige Decken sowie Felle.

Klare und schlichte Formen spiegeln den Stil wider

Wer auf der Suche nach verschnörkelten Verzierungen und mehr ist, muss bei dem beliebten Wohnstil lange suchen. Die Formen der skandinavischen Einrichtung sind nämlich schlicht, klar sowie gradlinig. Und genau das macht ihn so einzigartig! Für die Landsleute aus Skandinavien ist es wichtig, dass der Trend etwas für Jeden und praktisch ist. Das Augenmerk soll sich vor allem auf die Natürlichkeit fokussieren, um das Element der Natur erneut zum Vorschein zu bringen. Dies zeigt sich auch in den Motiven, die wie bereits erwähnt entweder beispielsweise Bäume oder ebenso grafische Muster aufweisen.

Skandinavischer Wohnstil – ein Gefühl von Leichtigkeit

Durch die Kombination von Holz, Leinen & Co. mit den hellen Farben entsteht eine Einrichtung, die zeitlos und zugleich unkompliziert wirkt. Betretet ihr einen Raum, der im skandinavischen Stil erstrahlt, erkennt ihr dies direkt. Schließlich ist der Wohntrend bekannt für seine Leichtigkeit und dem klaren sowie hellen Erscheinungsbild.

Selbstverständlich kommt der Einrichtungsstil und die tollen Möbeln nicht aus dem Nichts. Eine Menge bekannter Designer stammen aus Skandinavien und haben zu dem Erfolg des Wohntrends beigetragen. Im Folgenden möchte ich euch drei namhafte Personen vorstellen! 🙂

Diese drei Möbeldesigner sind skandinavischen Legenden

Alvar Aalto

Habt ihr schon einmal etwas von dem „Paimio“ Sessel gehört? Dann wird es jetzt höchste Zeit! Er ist eine Design Ikone aus dem 20. Jahrhundert und das berühmteste Werk des finnischen Architekten und Möbeldesigner Alvar Aalto. Der Sessel wurde extra für ein Lungenhaus konstruiert und dient zur idealen Körperhaltung. Außerdem erinnert er an eine Art Wellenbewegung. Somit erstellt er wie die bereits oben erwähnte Vase „Savoy“ des Künstlers erneut eine Verbindung zur Natur da.

Arne Jacobsen

Eine weitere Legende unter den skandinavischen Möbeldesigner ist der dänische Architekt und Designer Arne Jacobsen. Ebenfalls er entwickelte eine Sitzgelegenheit, die für die Tradition der skandinavischen Möbelherstellung steht. Der bekannte Sessel „Egg“ ist ein begehrtes Möbelstück unter Designern und wurde von dem Künstler extra für das Hotel „Royals“ in Kopenhagen entworfen.

Verner Panton

Er arbeitet nicht nur für Arne Jacobson, sondern ist selbst einer der einflussreichsten Möbeldesigner: Verner Panton. Der dänische Architekt entwickelte den ersten Freischwinger Stuhl aus einem Stück Vollkunststoff und schaffte damit einen wahren Hingucker.

Hier findet ihr tolle Angebote für skandinavische Möbel & Deko

Ihr seid total begeistert von dem Einrichtungstrend und möchtet am liebsten direkt eure Wohnung umgestalten? Auf meinem Blog findet ihr unter der Kategorie „Wohnen“ regelmäßig neue Angebote für euer Zuhause. Ebenso für den skandinavischen Wohnstil warten dort wunderschöne Möbelstücke auf euch! Schaut euch einfach mal um und holt euch den Trend in euer Zuhause! 🙂 Ich hoffe, dass ich euch ein paar Tipps und Ideen geben konnte und ihr es schon bald in euren vier Wänden umsetzen könnt!

Skandinavischer Wohnstil

PS.: Ihr seid eher Fan vom Landhausstil? Auf meinem Blog wartet ein interessanter Ratgeber, wie ihr den Stil ganz leicht umsetzen könnt!

Ich wünsche euch viel Spaß beim Shoppen und Einrichten! 🙂

Ganz liebe Grüße, eure Schnäppchenfee

Alle Kommentare

Kommentar schreiben