Hahnentrittmuster kombinieren: So stylt ihr das Trendmuster richtig

Das angesagte Hahnentrittmuster kombinieren? Hier erfahrt ihr, wie es geht

In diesem Herbst kommt ihr an diesem Trendmuster definitiv nicht vorbei: Das Hahnentrittmuster feiert ein glorreiches Comeback! Was früher bieder und konservativ war, gehört jetzt zu den ultimativen Must-Wears. Wie ihr das Hahnentrittmuster stilvoll kombinieren könnt und worauf ihr achten müsst, um nicht einen langweiligen Sekräterinnen-Look zu stylen, das erfahrt ihr hier.

Was ist ein Hahnentrittmuster?

Das Hahnentrittmuster besteht aus vielen kleinen Karos, die schwer von Vichy-Karos oder Pepita unterschieden werden. Oftmals werden diese drei Muster nicht genau differenziert, wodurch fehlerhafte Beschreibungen entstehen. Dabei ist das Hahnentrittmuster sehr leicht zu erkennen: Die Verbindungen zwischen den einzelnen Karo-Feldern verlaufen beim Hahnentritt im rechten Winkel, und nicht diagonal. Übrigens werden die Ecken durch kleine senkrechte und waagerechte Verlängerungen im rechten Winkel miteinander verbunden.

Das klassische Muster ist schwarz-weiß. Allerdings gibt es mittlerweile viele verschiedene Farbkombinationen.

Hahnentrittmuster kombinieren: Mit diesen Tipps klappt’s

Wie ihr das Hahnentrittmuster kombinieren könnt? Gar nicht so schwer, wie ihr vielleicht denkt. Das Besondere: Das Muster findet ihr mittlerweile auf allen möglichen Fashion-Pieces. Zu den beliebten Klassikern gehören aktuell Mäntel, Hosen und Schals. Ich habe für euch die wichtigsten Styling-Tipps zusammengestellt, damit das nächste Outfit mit dem Hahnentrittmuster ein echter Hingucker wird.

Mantel mit Hahnentrittmuster kombinieren

Besonders aufregend wirkt das Trendmuster bei Mänteln und Jacken. Denn so habt ihr den perfekten Hingucker für euren gesamten Look, der ruhig dezent und zurückhaltend ausfallen kann. Wenn ihr also zu einem Mantel mit Hahnentrittmuster greift, eignen sich gedeckte und cleane Farben wie Schwarz, Dunkelgrau, Weiß und Dunkelblau. Da ihr nicht wild mit Farbkombinationen spielen könnt, sind unterschiedliche Stoffe und Materialien empfehlenswert.

Beispielsweise könnt ihr tolle Lederhosen, Vinylröcke mit Strickpullovern und Cardigans kombinieren. Bei den Schuhen eignen sich Wildlederschuhe, die euer Outfit noch eleganter wirken lassen. Selbstverständlich passen auch lässige Sneaker. Achtet nur darauf, dass euer gesamter Look farblich abgestimmt ist. Um einen weiteren Eyecatcher zu kombinieren, könnt ihr zu rotem Lippenstift oder zu einer auffälligen Tasche greifen. Seid euch nur bewusst, dass zu viele Farben in Kombination mit dem Hahnentrittmuster etwas „unstimmig“ wirken können.

Für die Mutigen: Ein Mustermix-Look kann echt sehr stylisch wirken! Hier solltet ihr aber farblich nicht zu sehr abweichen. Wie schon zuvor erklärt, ähneln sich Muster wie Hahnentrittmuster, Vichy-Karos oder Pepita sehr.

Hose mit Hahnentrittmuster kombinieren

Im Gegensatz zum Mantel ist die Hose mit dem Hahnentrittmuster etwas schwieriger zu kombinieren. Das liegt vor allem daran, dass das auffällige Muster die Beine besonders betont. Für alle, die ihre Problemzone bei den Beinen oder vorrangig bei den Oberschenkeln sehen, sollten darauf achten, dass diese Körperstellen umspielt werden. Beispielsweise einen Oversized Pullover im asymmetrischen Schnitt, der durch seine verspielte Länge die Problemzone kaschiert.

Ansonsten solltet ihr auch hier auf cleane Farben zurückgreifen und darauf achten, dass alles rund um das Hingucker-Piece kombiniert. Ich empfehle euch, die Hose eher stilvoll und elegant statt sportlich zu kombinieren. Greift also lieber zu Stiefeletten, Pumps oder Sandaletten. So könnt ihr eure Beine noch ein wenig strecken und dem gesamten Look mehr Weiblichkeit verleihen. Nehmt noch eine aufregende Tasche in die Hand und setzt auf hochwertigen Schmuck, beispielsweise eine schöne Statementkette. So habt ihr den perfekten Look mit einer Hose im Hahnentrittmuster.

Kleid mit Hahnentrittmuster kombinieren

Es gibt auch viele tolle Kleider im Hahnentrittmuster. Hier gibt es viele verschiedene Formen: A-Linienkleider oder auch Etuikleider. Hierbei müsst ihr darauf achten, dass euer Look nicht zu stark an eine biedere Sekretärin erinnert. Versucht euren Look nicht zu konservativ wirken zu lassen. Greift zu einem lässigen Oversized-Mantel, kombiniert das Kleid mit Strumpfhose und Boots. Nutzt die Wirkung von besonderen Accessoires wie Hüten oder coolen Schals.

Für die Mutigen: Wenn ihr es etwas stylischer möchtet, könnt ihr farblich ein Highlight setzen. Besonders aufregend wirkt die Farbe Rot zum klassischen Hahnentrittmuster. Hier könnt ihr einen tollen Mantel in der Knallfarbe kombinieren. So steht zwar nicht mehr das Kleid im absoluten Fashion-Fokus, aber der Gesamtlook überzeugt!

Rock mit Hahnentrittmuster

Besonders stylisch: Der Rock im Hahnentrittmuster! Vor allem in der Midi-Länge wirkt der Rock edel, stylisch und sehr sexy. Auch hier müsst ihr darauf achten, dass das Muster die Oberschenkel, den Bauch und die Beine betont. Hier empfiehlt es sich, einen Pullover in den Rock reinzustecken. So betont ihr eure Taille und legt eine ordentliche Schüppe Weiblichkeit obendrauf. Wenn ihr allerdings die ein oder andere Rundung kaschieren möchtet, solltet ihr zu einem lockeren Pullover greifen, den ihr vorne am Bund etwas reinstülpt. So betont ihr euren femininen Körper, aber kaschiert eure Problemzone. Denn der restliche Pullover umspielt eure Figur.

Besonders lässig könnt ihr den Rock auch mit groben Cardigans aus Strick kombinieren. Dazu ein zartes Spitzentop oder eine leichte Bluse. Wenn ihr eure Taille noch etwas betonen möchtet, könnt ihr einen schlichten Gürtel mit einer zarten Schnalle anlegen.

Für die Mutigen: Setzt auf Farbe! Auch hier könnt ihr gerne auf einen farbigen Eyecatcher zurückgreifen. Ein roter Pullover oder vielleicht ein senfgelber Rollkragenpullover? In Kombination mit cleanen Accessoires und Schuhen wirkt ihr auch nicht zu bunt. Glaubt mir, das Outfit wird echt schön aussehen.

Schal mit Hahnentrittmuster kombinieren

Das angesagte Muster bekommt ihr auch in Kombinationen mit unzähligen Accessoires. Sehr beliebt ist der Schal, denn diesen könnt ihr ganz easy kombinieren und euren Daily-Look schnell aufhübschen. Ob XXL-, Fransen oder Wollschal – im Hahnentrittmuster wirkt der Schal besonders aufregend. Ein echter Hingucker!

Kombinieren könnt ihr den Schal am besten mit cleanen Fashion-Pieces. Greift zu Schwarz-, Dunkelgrau- oder Beigetönen. Gebt dem Schal genug Raum, um seine Wirkung auszubreiten. Ansonsten sind euch alle Kombinationsmöglichkeiten offen. Röcke, Hosen, Kleider, Boots, Stiefeletten – kombiniert euren Herbstlook und hübscht ihn mit einem Schal im Hahnentrittmuster auf.

Hahnentrittmuster kombinieren? Gar nicht so schwer!

Das angesagte Muster ist gar nicht so schwer zu kombinieren. Viel wichtiger ist, das perfekte Fashion-Piece mit Hahnentrittmuster zu finden. Als Kleid, als Rock oder doch lieber als Mantel? Die Auswahl ist wirklich groß. Besonders schön finde ich Kombinationen mit Röcken und Mänteln. Aber das ist letztlich echt Geschmackssache.

Ich hoffe, ich konnte euch mit meinen Styling Tipps helfen und ihr traut euch an das Hahnentrittmuster! 🙂

Ganz liebe Grüße, eure Schnäppchenfee

Weitere Artikel, die euch interessieren könnten:

Alle Kommentare

Kommentar schreiben