Slingpumps - It-Shoe oder absolutes Fashion No Go?

Hellauf begeistertes Yay oder niederschmetterndes Nay? An den angesagten Slingpumps scheiden sich die Fashion-Geister. Die einen wollen nicht mehr auf sie verzichten und horten gleich ein ganzes Slingpumps-Rudel in ihren Schuhschränken – Die anderen hingegen stempeln die kultigen Treter als altbackenes Schuhwerk ab und räumen ihnen einen Platz auf ihrer persönlichen Liste der absoluten Fashion No Go’s ein. Dabei können die Pumps – richtig kombiniert – tolle Looks erschaffen! Bei der Wahl eures Outfits sind euch nämlich (fast) keine Grenzen gesetzt. Es gilt also, sich ganz eurer Fashion-Liebe hinzugeben und wild zu kombinieren. Die einzige zu beachtende Styling-Regel: Die Knöchel sollten zu sehen sein. Ring frei für sommerliche Styles mit destroyed Jeans, mittellangen Jersey Kleidern, detailierten Skorts, Off-Shoulder Tops und Plissee Röcken im Midi-Schnitt. Adretter Vintagestil trifft auf trendige Pieces und entfacht ein gewaltiges Fashion-Feuerwerk! Aber wie erkennt Frau überhaupt einen „Slingpump“? Ganz einfach! Die Modelle sind gekennzeichnet durch einen nur leicht erhöhten Absatz, der mit fligranen Riemchen an der Sohle befestigt ist und dabei den Blick auf die offene Verse und die stets geschlossene runde oder spitze Zehenpartie lenkt – bequem und stylisch? Ein Heel? Oh ja! Genau deshalb solltet ihr die Modelle von ASOS, Mango und heine einmal genauer unter die Lupe nehmen. Viel Spaß!

slingpumps3

Modell in Metallic-Look von ASOS für 39,99€.

slingpumps2

Wildleder-Allrounder von Mango für 39,99€.

 

 

 

 

 

 

slingpumps1

Chanel-Dupe von heine für 69,90€.

slingpumps4

Sommerliche Slingpumps von ASOS für 35,99€

 

 

 

 

 

 

 

Dass sich Slingpumps sehr wohl an die aktuellsten Trendverhältnisse anpassen können, beweist das erste Modell von ASOS – In schickem Metallic Look sorgt es für echte Outfit-Highlights! Dass wiederum klassischere zweite Modell von Mango ist ein hübscher Allrounder in Wildleder und eignet sich hervorragend für tolle Boho-Styles und in Kombination mit hellen Farben. Modell Nummer 3 kommt euch leicht bekannt vor? Kein Wunder! Die heine Slingpumps sind ein Dupe zum gehypten „Two Tone“-Modell von Chanel, das letzten Herbst die Füße der angesagten Stars und Blogger schmückte. Auch der letzte Schuh von ASOS ist ein leuchtendes Beispiel für einen durchaus gelungenen Sommerlook! Das ist natürlich nur ein Bruchteil dessen, was euch in der rieeesigen Auswahl hübscher Modelle in Lack, Wildleder, mit hübschen Details, Lochmustern, unzähligen Farben und Prints erwartet. Da wird doch sicherlich das ein oder andere Modell für euch dabei sein. Stöbert euch doch mal ein wenig durch die Shops und schnappt euch ein hübsches Paar!

Ganz liebe Grüße, eure Schnäppchenfee

Alle Kommentare

Kommentar schreiben