Beautybooster: Warum die Zitrone als Schönheitsmittel unschlagbar ist

Die Zitrone ist der Beautybooster schlechthin

Die Zitrone ist nicht nur sauer und macht somit lustig, nein: Sie macht uns auch noch schöner, Mädels! 😉 Denn die Zitrusfrucht versorgt uns nicht nur mit einer ordentlichen Portion Vitamin C, sondern sie weist auch viele der Inhaltsstoffe auf, die in regulären Schönheitsprodukten zu finden sind: Kalzium, Magnesium, Kalium sowie viele Antioxidantien und Mineralien.

Die besten Beauty Tipps für Haut und Haare mit der Zitrone als Schönheitsmittel findet ihr hier auf einen Blick:

Die Zitrone als Schönheitsmittel für die Haare

Haarbooster Zitrone: Mithilfe der Zitrusfrucht bekommt ihr eure Haare schön weich und glänzend, könnt Schuppen entgegenwirken und sie sogar als Bleichmittel einsetzen! Wie das geht, zeige ich euch hier:

Glänzende und geschmeidige Haare dank Zitronen

Wer von euch schnelle Hilfe bei sprödem und glanzlosem Haar benötigt, der kann den Saft der Zitrone als Spülung nutzen. Hierfür etwas Saft mit Wasser vermischen und über die Haare geben. Je nach Belieben, könnt ihr die Mischung entweder ausspülen oder sie auch bis zur nächsten Haarwäsche drin lassen. Ein weiterer Vorteil der Zitronen Spülung: Die Frucht macht eure Haare nicht nur weich, sie entfernt zudem alle chemischen Inhaltsstoffe eures normalen Shampoos.

Zitrone als Schönheitsmittel für die HaareAchtung: Diese Methode eignet sich besonders bei hellen Haarfarben, da die Zitrone auch bleichend wirkt, was bei dunklen Haaren ein ungewünschter Nebeneffekt sein kann.

Die Zitrusfrucht als Helfer gegen Schuppen

Damit war es das allerdings noch lange nicht mit der Unterstützung für eure Haare durch Zitronen: Mithilfe der sauren Frucht könnt ihr sogar Schuppen entgegenwirken! Hierfür einfach frisch gepressten Zitronensaft, etwas Honig und Olivenöl vermengen und anschließend auf eure Kopfhaut einmassieren. Die Zitronen Kur solltet ihr etwa 25 bis 30 Minuten einwirken lassen und danach gründlich ausspülen. Schuppen in den Haaren? Mit diesem Schönheitsmittel schon bald nicht mehr! 🙂

Die Zitrone als Bleichmittel für Nägel, Haare und Zähne

Durch die natürliche Fruchtsäure, die eine Zitrone enthält, könnt ihr schnell und einfach dunkle Pigmentflecken, Narben, eure Zähne, eure Fingernägel oder auch die Haare etwas aufhellen. Allerdings solltet ihr hier immer die Zeit im Auge behalten, denn die Säure ist beispielsweise bei Zähnen mit Vorsicht zu genießen. Und so geht’s: Einfach den Saft auspressen, auf die zu bleichende Hautstelle auftragen und etwas abwarten. Bitte achtet darauf, dass der Saft nicht mit offenen Wunden oder Verletzungen in Berührung kommt, da dies sehr stark brennen könnte.

Im Sommer könnt ihr das Wundermittel Zitrone auch zum Bleichen der Haare nutzen. Hierfür vermischt ihr den Saft mit etwas von eurem Conditioner und tragt ihn auf eure Haare oder einzelne Haarsträhnen auf. Dann ab mit euch in die Sonne und schön einwirken lassen. Je nach Bedarf kann die Prozedur beliebig oft wiederholt werden.

Für strahlend weiße Zähne könnt ihr den Saft der Zitrone mit einer kleinen Menge Backpulver vermischen und die Lösung mit einem Wattestäbchen auf eure Zähne auftragen. Allerdings nicht zu lange – höchstens eine Minute – einwirken lassen, um den Zahnschmelz nicht anzugreifen. Danach vorsichtig mit einer Zahnbürste entfernen.

Die Zitrone als Schönheitsmittel für die Hautpflege

Das Allround-Talent Zitrone hat als Schönheitsmittel natürlich noch mehr drauf als nur Haarpflege – auch unsere Haut profitiert von der Zitrusfrucht! Wie ihr sie gezielt gegen Mitesser einsetzen  und für eure Körperreinigung nutzen könnt, zeige ich euch hier:

Optimale Hilfe bei Mitessern, fettiger Haut und Fältchen

Selbst bei Mitessern oder Akne kann die Zitrone als natürliche Alternative helfen, genauso wie sie die ersten kleinen Lachfältchen mindern kann! Durch ihre Inhaltsstoffe kann die Zitrone sogar den Abbau von überschüssigem Fett fördern und ist somit ideal, wenn ihr Probleme mit fettiger Haut habt.

Eure Haut ist rein, aber eure Lippen häufig spröde? Einmal kurz vor dem Schlafengehen mit einer halben Zitrone über die Lippen streichen und das Ganze einziehen lassen – schon werden sie am nächsten Tag weicher sein, denn die Zitronensäure entfernt die abgestorbenen Hautzellen.

Schon gewusst, dass die Zitrone auch für ihre anti-bakteriellen Eigenschaften bekannt ist? Dadurch ist sie im Sommer ein toller Helfer bei Insektenstichen, denn sie lindert den Schmerz schnell und beugt Entzündungen vor.

Zitronen Gesichtswasser

Eine Möglichkeit, um euer Hautbild zu verbessern, ist ein selbstgemachtes Gesichtswasser. Hierfür müsst ihr lediglich eine halbe Zitrone auspressen und den Saft mit einem Glas Wasser vermischen. Danach mit einem Wattepad auf euer Gesicht auftragen und fünf Minuten einwirken lassen, anschließend gründlich abwaschen.

Zitronen Peeling

Geschmeidige Haut und gleichzeitig Mitesser entfernen? Das kann nur ein gutes Peeling! Das könnt ihr euch ganz leicht selbst mischen: Ihr müsst nur einen Esslöffel Naturjoghurt mit einem Esslöffel Zucker und dem Saft einer halben gepressten Zitrone vermengen und die Paste auf euer Gesicht auftragen. Danach gut abwaschen und euer Gesicht mit einer Feuchtigkeitscreme einreiben.

Zitronen Gesichtsmaske

Ihr liebt Masken für euer Gesicht? Na, dann wird euch diese Rezeptur, die zugleich entzündungshemmend wirkt, garantiert gefallen. Einfach vier bis fünf Esslöffel Naturjoghurt mit einem Esslöffel flüssigen Honig sowie Zitronensaft vermischen und auf euer Gesicht auftragen. Nach einer kurzen Einwirkzeit gründlich abspülen, euer Gesicht reinigen und eincremen. Übrigens findet ihr in meinem Magazin noch weitere Gesichtsmasken für eine schöne Haut!

Körperreinigung mit Zitronen

Die Inhaltsstoffe von Dusch- und Waschgels sind oft sehr undurchsichtig. Am besten zaubert ihr euch euren eigenen Mix aus Joghurt, Zitronensaft und ein paar ätherischen Ölen wie Lavendel, Rose oder Kamille. Schon habt ihr ein natürliches Reinigungsprodukt, das eure Haut mit viel Feuchtigkeit versorgt.

Starke Nägel durch Zitronen

Mädels, ihr müsst nicht immer die teuren Nagelhärter aus der Drogerie verwenden, um eure Nägel zu stärken. Auch hier wirkt das Schönheitsmittel Zitrone richtig gut. Lediglich etwas Saft mit ein wenig Olivenöl vermischen und langsam in die Nägel einmassieren. Ein toller Tipp, der zudem noch gelbe Verfärbungen aufhellt. Im Handumdrehen sind eure Nägel wieder stark und gesund. Na, wenn sich das nicht mal fantastisch anhört!

Pflege für die Achseln

Wusstet ihr, dass Zitronen auch als Pflege für eure Achseln dienen können? Ihr glaubt mir nicht? Oh, doch es geht! Zum einen könnt ihr die Zitrusfrucht als natürliches Deodorant verwenden. Durch ihre Säure sterben nämlich die Bakterien ab, die für schlechte Gerüche zuständig sind.

Und das war noch nicht alles! Alle, die mit dunklen Stellen unter den Achseln zu kämpfen haben, können nun aufatmen. Mit einer selbstgemachten Paste aus Haferflocken, einem kleinen Schuss Honig sowie Zitronensaft lassen sich diese Körperstellen aufhellen. Hierfür die Mischung auf die Achseln schmieren und 50 bis 60 Minuten einwirken lassen.

Wellness mit Zitronen

Ihr sehnt euch nach Erholung abseits vom Alltagsstress? Dafür müsst ihr noch nicht einmal in den Urlaub fahren. Mit Badewasser aus selbstgemachtem Zitronen-Sud sieht die Welt gleich ganz anders aus. Hierfür müsst ihr lediglich etwa 500 Gramm der Zitrusfrüchte in Scheiben schneiden und diese mit einem Liter gekochten Wasser überschütten. Am besten lasst ihr das Zitronenwasser ein paar Stunden stehen. Wenn es gut durchgezogen ist, könnt ihr es mit normalen Wasser vermengen und euer Bad genießen. Ihr werdet merken, wie erholend und erfrischend das ist! 🙂

Ihr habt keine Badewanne, braucht aber dennoch Entspannung? Kein Problem! Schon alleine das Aroma der Zitrone wirkt beruhigend und kann zudem bei Konzentrationsschwäche helfen, euren Geist wieder anzuregen.

Fazit

So meine Lieben, ich hoffe, dass euch der ein oder andere Beauty Tipp rund um das Schönheitsmittel helfen wird, eure Haut und Haare auf natürliche Weise zu pflegen! Wichtig dafür ist allerdings, dass ihr unbehandelte Zitronen benutzt, die keine Chemikalien beinhalten. So wirken die Schönheitskuren noch effektiver.

Viel Spaß beim Ausprobieren! 🙂

Eure Fee

Weitere Artikel, die dich interessieren könnten:

Alle Kommentare

Kommentar schreiben