Ohh Couture - die wichtigsten Fakten zur erfolgreichen Bloggerin Leonie Hanne

Das Bloggen als Fulltime-Job? Leonie Hanne von Ohh Couture lebt diesen Traum!

Mit 1,4 Millionen Followern auf Instagram gehört Leonie Hanne zu den erfolgreichen Influencern und Bloggern deutschlandweit. Traumhafte Städte, Kulissen und To-Die-For-Outfits schmücken ihren gesamten Instagram Feed. Sie reist rund um die Welt und begeistert mit de einzigartigen Aufnahmen ihre gesamte Community. Die sympathische Hamburgerin hat mit ihrem Blog „Ohh Couture“ das geschafft, wovon Millionen Mädchen träumen: Als erfolgreiche Influencerin wird sie für das Tragen von Kleidung bezahlt und darf die schönsten Orte der Welt erkunden. Ja, das Bloggen ist mittlerweile ihr Fulltime-Job. Wie Leonie Hanne ihren Traum zum Beruf gemacht hat und was euch in ihrem Instagram Feed noch alles erwartet, erfahrt ihr hier 🙂

So entstand der Blog „Ohh Couture“

Leonie ist eine sympathische und bodenständige Hamburgerin, die vor ihrer digitalen Karriere ein BWL-Studium absolvierte und danach als erfolgreiche Strategieberaterin in einem großen Modekonzern tätig war. Sie beginnt ihre Blogger-Karriere im Jahre 2014 und startet mit ihrem Blog „Ohh Couture“. Gemeinsam mit ihrem Lebens- und Businesspartner Alexander Gallevsky etablieren sie „Ohh Couture“ zu eines der bekanntesten Fashion-, Travel- und Lifestyle-Blogs. Mittlerweile folgen Leonie Hanne 1,4 Millionen Menschen auf Instagram. Ein Erfolg, der viel Disziplin, Arbeit und vor allem Leidenschaft erforderte.

Dabei war der Start des Blogs eher Zufall, so Leonie in einem Interview. Sie habe damals angefangen, mehrere Kleidungsstücke auf der Plattform Kleiderkreisel zu verkaufen. Die zu verkaufenden Fashion-Pieces präsentierte sie immer in perfekt abgestimmten und kompletten Outfits, wodurch sich immer mehr begeisterte Käuferinnen angesprochen fühlten. Doch nicht nur das! Dort sprachen sie zahlreiche Mädels auf ihren Instagram Account an, der dadurch rapide anstieg. Das sei der Punkt gewesen, an dem Leonie für sich entschieden hat: Jetzt mache ich es professionell! Ein Lebensabschnitt, den sie beruflich als auch privat mit ihrem Partner Alexander Gallevsky geht.

Das Dream-Team hinter Ohh Couture:
Leonie Hanne und Alexander Gallevsky

Besser geht es nicht! Leonie Hanne und ihr einstiger Fotograf Alexander Gallevsky sind nicht nur beruflich ein Dream-Team, auch privat sind die beiden überglücklich. Das Paar startete gemeinsam im Jahre 2014 den Blog mit dem künstlerischen Namen „Ohh Couture“, der von Haute Couture abgeleitet ist. Sie lernten sich während des dualen Studiums kennen. Während Leonie ihren Schwerpunkt auf Marketing legte und bei einem großen Modekonzern arbeitete, konzentrierte sich Alex damals auf Finanzen. Diese Aufgabenverteilung gehört auch in groben Zügen zu den aktuellen Bereichen der beiden Partner. Alex kümmere sich weiterhin um Verhandlungen und Finanzen. Gleichzeitig ist er ein erstklassiger Fotograf, der sich um die perfekte Licht- und Farbgebung bemüht. Leonie ist der kreative Part, der sich die Outfits zusammenlegt, Texte schreibt, Produktrecherche raussucht und sogar ihre Locations recherchiert.

Aber strickt und klar sei die Aufgabenverteilung nicht, so Leonie. Die beiden unterstützen sich vollständig und sorgen dafür, dass die Follower und auch die Kooperationspartner mehr als zufrieden sind.  Mittlerweile gehören sie zu den erfolgreichsten Dream-Teams, die nicht nur beruflich einen Erfolg nach dem anderen feiern, sondern sogar privat eine harmonische Beziehung führen.

Das könnt ihr bei Ohh Couture entdecken:
Fashion, Travel und Lifestyle

Heute New York, morgen Bali und übermorgen ist es Hawaii! Leonie Hanne gehört nicht umsonst zu den erfolgreichsten Influencern auf Instagram, Facebook und Co. Sie wird von renommierten Brands wie Cartier, Huaweii und Pandora gebucht, um die unterschiedlichsten Produkte perfekt zu vermarkten. Oftmals shooten die Kooperationspartner ihre Kampagnen im Ausland oder sponsoren eine Reise, damit Leonie und Alex ein paar atemberaubende Fotos mit Produktplatzierungen schießen. Mit einer Reichweite von – aktuell – 1,4 Millionen Followern auf Instagram und mehreren Tausend Klicks auf ihrem Blog, nimmt sie ihre Community mit auf ihre abenteuerliche Reise als Bloggerin.

Ein Traum, in dem sichtlich viel Arbeit steckt. Jedes Foto, das Leonie auf Instagram und Co. veröffentlicht, wirkt perfekt abstimmt. Der rosige Filter, der nahezu als Markenzeichen gelten könnte, das perfekte Outfit, die femininen blonden Haare, die schönste Kulisse: Leonie und Alex sorgen für den ultimativen Wow-Effekt. Wer sich einen Mix aus Fashion-, Travel-, und Lifestyle in seinem Neuigkeiten-Feed wünscht, muss Ohh Couture unbedingt abonnieren. Ihr werdet in eine traumhafte Welt entführt, in die ihr versinken könnt.

Was ihr bei Leonie alles entdecken könnt? Hier kommen ein paar tolle Eindrücke.

Fashion

Extrovertiert und absolut stilsicher! Mode hat Leonie schon immer geliebt und das beweist sie mit jedem einzelnen Foto. Hinreißende Outfits, die sie perfekt mit Accessoires und Taschen kombiniert. Wer die eine oder andere Outfit Inspiration sucht, wird bei Leonie definitiv fündig. Das Beste: Diese Frau hat ein echtes Gespür für die bevorstehenden Trends. Sie ist eine echte Trendsetterin!

Travel

Falls ihr denkt, dass Leonie nur Fashion zu bieten hat, täuscht ihr euch. Denn hier warten die schönsten Outfits, die in den schönsten Städten abgelichtet werden. Von Paris nach Hawaii und wieder nach New York – Leonie und Alex finden einzigartige Ecken und echt atemberaubende Kulissen. Es ist eine kleine Fashion Week, die sich auf den Laufstegen der ganzen Welt abspielt. Hier kommen auch alle Travler und Globetrotter auf ihre Kosten. Das Beste: Bei Ohh Couture findet ihr sogar richtig tolle Hotels, Bars, Restaurants und Cafés. Echte Geheimtipps!

Lifestyle

Leonie ist erfolgreiche Influencerin und wird von vielen angesagten Brands dafür bezahlt, dass sie Werbung für gewisse Produkte macht. Ja, sogar für gewisse Länder. Sie ist eine lebende Werbefigur, die dafür sorgt, dass die Produkte perfekt in Szene gesetzt werden. Oft bestätigen Leonie und Alex, dass sie nur Kooperationen eingehen, von denen sie tatsächlich überzeugt sind. Umso schöner ist es zu sehen, wenn Leonie die neue und geliebte Kollektion von Pandora in einer aufregenden Stadt präsentiert. So habt ihr nicht nur eine authentische Empfehlungen, sondern direkt ein paar Styling- und Kombi-Tipps.

Ihr fragt euch, wie ihr euch so schöne Bilder wie Leonie fotografieren könnt? Hier erfahrt ihr, mit welchen Tools Leonie und Alex die Bilder bearbeiten.

So werden die Bilder bei Ohh Couture bearbeitet:
Filter, VSCO, Facetune?

Es ist schwierig abzuschätzen, welche Filter oder Bearbeitungsschritte bei den Bildern von Ohh Couture vollzogen werden. Entscheidend ist, dass Alex immer qualitativ hochwertiges und neues Equipment hat. Während wir also möglicherweise unsere Handykamera nutzen, greift er zu einer professionellen Kamera. In vielen verschiedenen Interviews betonte Leonie, dass sie grundlegende Bearbeitungsschritte, wie die Helligkeit erhöhen und Sättigung bearbeiten, bei den Fotos nutzt. Auch mit der App VSCO, die zum Bilderbearbeiten geeignet ist, habe sie experimentiert. Hier nannte sie die Filter „HB1“ und „F2“. Allerdings sei ein einziger Filter nicht immer umsetzbar, da jedes Land, jede Stadt und jede Location andere Anforderungen habe. Von zu starker Bearbeitung halten aber beide nichts. Schlanker schummeln oder die Figur verändern, gehe gegen Leonies Prinzipien.

Sprich: Alex und Leonie setzen auf schöne Bilder, schöne Locations und tollem Licht. Auch hier können wir davon ausgesehen, dass professionelle Bearbeitungsprogramme wie Lightrooms oder Photoshop möglicherweise in Einsatz kommen. Aber leider gibt es keinen ultimativen Filter, der eure Bilder so zum Strahlen bringen wie die von Leonie. Ich muss euch bedauerlich sagen – Das Geheimnis der perfekten Fotos haben die beiden bisher noch nicht gelüftet.

Ohh Couture – nicht umsonst einer der erfolgreichsten Blogs

Falls ihr Leonie auf ihren verschiedenen Social Media Plattformen noch nicht folgt, solltet ihr das jetzt definitiv ändern. Ich sag’s euch, ihr werdet euch in die aufregenden Bilder verlieben. Ohh Couture gehört nicht umsonst zu den erfolgreichsten Blogs deutschlandweit. Also worauf wartet ihr? Nehmt teil an der aufregenden Reise von Hamburg bis zum anderen Ende der Welt.

Hier kommt ihr direkt zum Blog und zu den Social Media Kanälen von Ohh Couture:

  • Blog: https://ohhcouture.com/
  • Instagram: https://www.instagram.com/ohhcouture/
  • Pinterest: https://www.pinterest.de/ohhcouture/
  • Facebook: https://www.facebook.com/ohhcouture

Ganz liebe Grüße, eure Schnäppchenfee

Alle Kommentare

Kommentar schreiben