Mom Jeans kombinieren: So stylt ihr die lässige High Waist Jeans richtig

Mom Jeans – Hier findet ihr die coolsten Outfit Inspirationen

Alle lieben und vergöttern sie: Die Mom Jeans! Die karottige Hose aus festem Denim und mit hohem Bund feiert ihr Comeback. Was in den 90ern unsere Mamis getragen haben, gehört jetzt dringend auch in unsere Kleiderschränke. Wie ihr coole Outfits mit Mom Jeans kombinieren könnt und auf welche Styling-Regeln ihr unbedingt achten solltet, verrate ich euch jetzt.

Was ist eine Mom Jeans?

Die Skinny Jeans hatte unsere Fashion-Herzen lange Zeit fest im Griff, doch jetzt greift die Mom Jeans zur Krone! Die lässige Jeans hat nämlich einen entscheidenden Vorteil: Sie ist locker, entspannt und sorgt für den ultimativen Coolness Faktor. Aber das Beste: Sie kann nicht nur lässig gestylt werden, sondern auch elegant und schick. Die Karottenhose sorgt mit ihrem bequemen Schnitt für den ultimativen Wohlfühlcharakter. Typisch für die Denim im Mom-Schnitt ist der hohe Bund, was sie von der Boyfriend Jeans unterscheidet. Der High Waisted Schnitt sorgt für einen längeren Oberkörper und lässt Raum für Kurven.

Wie sieht eine Mom Jeans aus und wie muss sie sitzen?

  • hoher Bund, also High Waist
  • weite Beinpassform
  • lockerer Sitz
  • Bundhöhe ist mindestens am Bauchnabel

 

Der Unterschied zwischen Boyfriend-, Girlfriend- und Mom Jeans

Bei so vielen verschiedenen Begriffen kommen auch die größten Fashiongirls schnell durcheinander. Denn an der Stange sehen sich Boyfriend-, Girlfriend- und Mom Jeans ziemlich ähnlich. Dabei gibt es einige entscheidende Unterschiede, die ich euch kurz zusammenfasse. So könnt ihr die heißgeliebte Denim im Mom-Schnitt ganz schnell von den restlichen Jeansmodellen unterscheiden.

 

Die Mom Jeans hat, wie schon erwähnt, einen hohen Bund. Sie sitzt High-Waist und betont eure Kurven. Meistens ist sie aus einem ganz festen Denimstoff. Am Po und an den Beinen sitzt sie sehr locker und verläuft in einem weiten Schnitt. Die Hosenbeine laufen gerade oder „karottig“ zusammen. Auch die Taschen sind höher als bei einer klassischen Jeans.

Im Gegensatz zur Mom Jeans sitzt die Boyfriend Denim tief auf der Hüfte. Die Girlfriend Jeans ist die feminine Schwester der Boyfriend Hose und gleichzeitig die bequeme Variante der Skinny Jeans. Meistens verläuft sie enger am Bein und hat einen geraden Schnitt.

 

Zahlreiche Fashionblogger und Models beweisen: Die Denim im Mom-Schnitt gehört in jeden Kleiderschrank. Aber so schön die ganzen Looks und Kombinationen auch sind: Eine Mom Jeans stylisch zu kombinieren, ist echt nicht einfach. Denn ungünstig gestylt wirkt der gesamte Look eher altmodisch und kann sogar auftragen.

Damit das nicht passiert, habe ich euch die wichtigsten Styling Tipps zum Kombinieren der Mom Jeans zusammengefasst.

Mom Jeans kombinieren: Das sind die wichtigsten Styling Regeln

Die Mom Jeans gehört zu den ultimativen Allroundern, da ihr sie sehr vielseitig stylen könnt. Aber auch hier gelten ein paar wichtige Styling Regeln, die euch helfen den perfekten Look rund um die lässige 90er Jahre Jeans zu kombinieren. Das Besondere: Die Denim im Mom-Schnitt sieht cool, elegant oder auch sexy richtig gut aus. Bevor ich aber auf die einzelnen Varianten eingehe, möchte ich euch drei Grundregeln beim Kombinieren der Mom Denim nahelegen:

1. Steckt das Oberteil in die Hose

Die Mom Jeans wirkt durch ihren sehr lockeren Schnitt cool, lässig und eher leger. Mit einem edlen Oberteil, beispielsweise aus Spitze oder Satin, sorgt ihr für einen besonderen Stilbruch. Aufregend können seidige Tops, Blusen mit Volants oder figurbetonte Rollkragenpullover zur Mom Denim aussehen.

Wichtig: Steckt das Oberteil in den Bund der Hose! So formt ihr eure Figur, betont eure Taille und schafft weibliche Proportionen.

2. Tragt einen Gürtel

Um eure Taille noch eleganter zu betonen, eignen sich Gürtel mit auffälliger Schnalle. Diese sorgen für den Hingucker-Effekt und lassen eure Silhouette zusätzlich weiblicher wirken.

3. Zeigt eure Knöchel

Um eure Beine zu strecken, solltet ihr eure Mom Denim bis zu den Knöcheln hochkrempeln oder direkt zu einer Cropped Variante greifen. Denn das kurze Hosenbein wirkt lässig, feminin und betont eure zarten Knöchel.

Daher eignen sich auch nur Schuhe, die nicht zu hoch sind. Greift also lieber zu Pumps, Sneaker oder Kitten Heels. Verzichtet auf Overknees und Stiefel mit einem zu hohen Schaft.

 

Mom Jeans sportlich kombinieren

Da die Jeans echt lässig ist, kombiniert sich der sportliche Look ziemlich easy. Die klassische Karottenhose hat zwar keinerlei „kaputte Stellen“, aber ihr könnt ruhig zu einer greifen, die beispielsweise einige Risse und Löcher hat. Kombinieren könnt ihr sie mit einem coolen Crop Top, einem weißen Shirt oder mit einem Top. Nehmt dazu ausgefallene Sneaker und einen schmalen Gürtel. Wichtig ist: Versucht eure Taille zu betonen, denn die Mom Jeans ist so locker geschnitten, dass sie eure Rundungen sehr gut kaschiert. Wenn ihr also ein paar weibliche Akzente setzen möchtet, solltet ihr eure Taille betonen oder ein schönes Top mit Dekolleté tragen. Falls es doch etwas kälter wird, eignen sich Oversized-Blazer, Biker-, Jeans- und Bomberjacken.

Bei einem sportlichen Look könnt ihr nichts falsch machen. Ihr kombiniert den idealen Wohlfühl-Look, der sich super für den Arbeitsalltag, zum Shoppen und zum Kino-Date eignet.

Für den sportlichen Look kombiniert ihr die Mom Jeans mit…

  • Sneakern
  • T-Shirts, Crop Tops und Tops
  • Blazern, Lederjacken, Bomberjacken, Bikerjacken
  • Gürtel zur Betonung der Taille

 

Mom Jeans elegant kombinieren

Wer glaubt, dass die Karottenhose nur zu sportlichen Streetstyles passt, der täuscht sich gewaltig. Die Mom Jeans sorgt zwar immer für die besondere Portion Lässigkeit, aber sie kann trotzdem sehr harmonisch zu Blusen, Spitzentops, Slippern, Budapestern und femininen Accessoires kombiniert werden. Ideal für den Schick-Look mit der Mom Jeans sind elegante und feminine Essentials wie Blusen, Spitzentops, taillierte Blazer, High Heels und Pumps.

Die Mischung macht’s! Coole Pieces wie die Mom Jeans ergeben mit weiblichen Details wie Spitze, Volants oder Perlen einen aufregenden Look. Ebenfalls empfehlenswert sind Pastellfarben, beispielsweise Rosa, die auch für eine gewisse Weiblichkeit sorgen. Selbst für einen Business Look lässt sich die Mom Jeans in Kombination mit einem Blazer und edlen Slingbacks hervorragend stylen.

Für den eleganten Look kombiniert ihr die Mom Jeans mit…

  • Blusen, Spitzentops und hochwertigen T-Shirts
  • Blazer oder andere taillierte Jacken
  • High Heels, Pumps, Kitten Heels, Mules
  • Clutch, kleinere Handtaschen
  • hochwertige Gürtel mit auffälliger Schnalle

 

Mom Jeans sexy kombinieren

Ihr wollt die Jeans auch mal etwas aufregender kombinieren? Gar kein Problem! Denn die Karottenhose kann auch sehr gut sexy. Der einzigartige Mix aus coolen Streetstyle-Vibes und sexy Nuancen ist besonders aufregend für tolle Partynächte. Das Beste: Der Look ist nie zu aufdringlich, denn die Hose sorgt für den Daily-Effekt.

Am besten kombiniert ihr die Denim im Mom-Schnitt mit einem Crop Top, einem Top oder einer Bluse mit einem drapierten Dekolletee, beispielsweise im Wasserfallschnitt oder mit einer Knopfleiste. Dazu eignen sich filigrane Ketten, Ohrringe und Ringe, die euren kompletten Look abrunden. Um eure Weiblichkeit zu betonen, empfiehlt es sich, dass ihr euren Oberkörper hervorhebt. Das funktioniert am besten, wenn ihr zu engeren Oberteilen greift.

Für den sexy Look kombiniert ihr die Mom Jeans mit…

  • enge Crop Tops, V-Shirts und Oberteile mit Knopfleiste
  • High Heels, Pumps, Sandaletten, Stiefeletten
  • Handtaschen, Clutch, Fransentasche
  • filigraner Schmuck

 

Welche Schuhe passen zur Mom Jeans?

Bei der Schuhwahl ist entscheidend, was für einen Look ihr stylen wollt. Soll es sportlich, elegant oder sexy sein? So könnt ihr euch dementsprechend die passenden Schuhe aussuchen. Bei sportlichen Looks empfiehlt es sich, auf flaches Schuhwerk zu setzen: Sneaker, flache Boots oder Sandalen. Bei eleganten Outfits eigenen sich sowohl Schuhe mit Absatz als auch Budapester, Mules und Slipper. Bei sexy Looks machen sich Schuhe mit Absatz besonders gut. So gebt ihr dem lässigen Look die notwendige Portion Sexyness. Dennoch gibt es ein paar Schuhe, die in Kombination mit der Denim im Mom-Schnitt nicht harmonieren.

Schuhe, die nicht zur Mom Denim passen:

  • Overknee Stiefel
  • Boots mit zu hohem Schaft
  • Ballerinas

Vor allem Overknees und Stiefel mit einem hohen Schaft zerstören die besondere Wirkung der weiten Hosenbeine und lassen euch oberhalb fülliger wirken. Daher gelten sie als absolute No-Go’s. Auch Ballerina wirken zur Mom Denim etwas unbeholfen und unstylisch. 

 

Zu welcher Figur passt die Mom Jeans?

Im Grunde gibt bei Fashion Trends keine bestimmten Regeln, die euch vorgeben, ob ihr dieses Trend-Piece mit eurer Figur tragen könnt oder nicht. Wir leben – Gott sei Dank – in einem Zeitalter, in dem fast jeder Trend für jeden Figurentyp umsetzbar ist. Zwar meinen einige Designer und Modemagazine, dass gewisse Trends nur von sehr schlanken Mädels getragen werden können, aber das ist wirklich absoluter Quatsch.

Falls ihr doch die ein oder andere Problemzone habt und nicht wisst, wie ihr eine Mom Jeans kombinieren solltet, habe ich euch individuelle Styling Tipps passend zur möglichen Problemzone als Hilfestellung zusammengefasst.

Macht eine Mom Jeans dick?

Die meisten Frauen befürchten, dass die Mom Denim eher eine unförmige Figur zaubert. An dieser These ist sogar etwas dran. Im Gegensatz zu Skinny Jeans sitzt die Mom Denim lockerer an den Beinen. Der High Waist Schnitt sorgt zwar für eine aufregende Taille, betont den Bauch jedoch ungünstig, wenn dieser nicht ganz flach ist. Auch der Po leidet unter dem lockeren Schnitt. Oftmals schlabbert die Denim im Mom-Schnitt ein wenig, sodass euer Knack-Po nicht zur Geltung kommt. Grundsätzlich gilt aber, dass die Karottenjeans wirklich zu jeder Figur passt.

Mom Jeans für Frauen mit der Problemzone Bauch

Für Frauen, die auf der Bauchnabelhöhe ein paar Problemzonen haben, müssen schauen, wie sie sich in der Mom Jeans fühlen. Denn grundsätzlich ist ein hoher Hosenbund besser als ein tiefer wie bei der Boyfriend Jeans. Wenn ihr allerdings einen kleinen Unterbauch habt, kann dieser auch mal zum Vorschein kommen. Hier könnt ihr aber ein wenig tricksen: Sorgt dafür, dass ihr eure Taille und euren weiblichen Oberkörper betont. Wenn die Mom Denim locker sitzt, spricht nichts gegen ein schönes enges Top mit einem leichten Ausschnitt. Setzt auf Hingucker-Essentials wie eine schöne Kette, knalligen Lippenstift oder auffällige Ohrringe.

Des Weiteren könnt ihr schöne Blusen und Shirts tragen, die oberhalb der Problemzone tolle Details haben. Beispielsweise Volants, Spitze, Perlen oder Cut-Outs. So lenkt ihr ganz geschickt von eurer Problemzone ab.

Worauf ihr achten solltet:

  • Oberteile mit Details wie Volants oder Spitze
  • Oberkörper und Taille betonen
  • Greift ruhig zu Denims mit Details wie Rissen, Löchern oder Perlen
  • Kombiniert Tops mit Cut-Outs oder schönem Dekolleté
  • Off-Shoulder Blusen
  • Accessoires wie Ketten, Ohrringe

 

Mom Jeans für Frauen mit der Problemzone Beine

Bei der Problemzone Beine müssen Frauen bei der Denim im Mom-Schnitt vorsichtig sein. Achtet besonders auf die Weite der Hosenbeine, denn wenn die Jeans zu eng an den Oberschenkeln sitzt, verliert sie ihre typisch lässige Wirkung. Greift also zu Jeanshosen, die euren Oberschenkeln noch genug Freiraum bieten. Falls ihr eure Problemzone etwas kaschieren möchtet, solltet ihr auf längere Cardigans, Jacken oder Blusen setzen, die eure Rundungen umspielen. Betont eure Taille und setzt einen Hingucker mit einem tollen Gürtel. Auch das lenkt geschickt von euren Beinen ab und sorgt für einen Blickfang.

Bei den Schuhen habt ihr die freie Auswahl. Grundsätzlich empfehle ich euch Schuhe mit Absatz, damit ihr eure Beine noch strecken könnt.

Worauf ihr achten solltet:

  • Längere Cardigans, Blusen oder Jacken zum Kaschieren der Beine
  • Die Beine der Jeanshosen sollten nicht zu eng sein
  • Greift zu dunkleren Waschungen
  • Betont eure Taille mit einem auffälligen Gürtel
  • Setzt auf engere Oberteile

 

Mom Jeans für Frauen mit kurzen Beinen

Frauen mit kurzen Beinen können keine Mom Denim tragen? Aber sicher, Mädels. Entscheidend für euch ist nur, dass ihr euer Bein streckt. Kombiniert schöne Blusen oder engere Shirts. Zusätzlich solltet ihr zu Schuhen mit Absätzen greifen. So könnt ihr euer Bein nochmal optisch verlängern. Wenn ihr einen Blazer oder eine Jacke kombinieren möchtet, sollten diese auf Hüfthöhe enden. Denn ansonsten schummelt euch die Jacke leider wieder kleiner.

Worauf ihr achten solltet:

  • Beine strecken durch hohe Schuhe
  • Betont euren Oberkörper
  • Kurze Jacken und Blazer, die auf Hüfthöhe enden

Fazit: Cool, cooler, Mom Jeans!

Und? Hat euch die Mom Jeans genauso überzeugt? Die angesagte Trend Jeans feiert nicht umsonst ihre große Beliebtheit. Sie ist lässig, cool, elegant, sexy und passt zu jedem Figurtyp. Diese Wandelbarkeit macht die Mom Jeans zum echten Must-Have. Denn mit nur wenigen Handgriffen kombiniert ihr euch einen völligen anderen Look.

Das bedeutet: Eine Mom Jeans darf in eurem Kleiderschrank wirklich nicht fehlen.

Ich hoffe, ich konnte euch mit meinen Styling Tipps weiterhelfen, Mädels.

Eure Fee

Weitere Artikel, die dich interessieren könnten:

Alle Kommentare

Kommentar schreiben