Natürliche Lippenpflege zum Selbermachen: In nur wenigen Schritten zum Kussmund

Im Winter haben wir das Problem gereizter Haut ja recht häufig, denn die kalte Luft sorgt dafür, dass unsere Haut schnell austrocknet. Daher bedarf es oft eine besonderes Pflege, die wir uns in der Drogerie zu oft ja sehr hohen Preisen leisten. Auch unsere Lippen sind in der kalten Jahreszeit und vor allem bei Temperaturschwankungen häufig spröde und trocken. Und am schlimmsten ist es, wenn sie dann auch noch aufreißen. Damit das erst gar nicht passiert, habt ihr bestimmt euren Lippenpflegestift immer parat! 🙂 Die handelsübliche Lippenpflege ist dafür natürlich gut, allerdings ist es auch super einfach und schnell eine tolle Pflege selbst zu machen. Wie genau das funktioniert und welche Zutaten ihr für die Lippenpflege zum Selbermachen braucht, erfahrt ihr jetzt.

Lippenpflege zum Selbermachen – Inhaltsstoffe und Anleitung

Das Rezept ist wirklich super und die Zutaten könnt ihr in der Apotheke oder in einer gut sortierten Drogerie bekommen. Ihr benötigt für 2 Lippenpflegestifte folgendes:

  • 7 g Aprikosenkernöl (alternativ geht auch Mandel- oder Rosenöl)
  • 2,8 g Sheabutter
  • 0,7 g Lanolin
  • 3,5 g Bienenwachs

Habt ihr alle nötigen Zutaten zusammen? Dann kann es ja losgehen mit der Lippenpflege zum Selbermachen. 🙂 Ihr gebt alle 4 Zutaten in ein kleines Gefäß aus Metall oder Glas und erhitzt die Mischung langsam über einem Wasserbad. Ihr sollte nicht vergessen häufig zu rühren, damit sich auch alle Zutaten vermengen. Danach könnt ihr den flüssigen Mix mit einem Trichter in leere Lippenstifthülsen füllen, die ihr für wenig Geld im Internet bestellen könnt. Dann geht es für 20 Minuten in die Tiefkühlung und fertig ist eure neue und natürliche Lippenpflege. 🙂

Damit ihr euch das Ganze nochmal genau ansehen könnt, habe ich hier noch ein schöne Video für euch! 🙂 Viel Spaß beim Angucken und mit dem DIY Lip Balm!

Eure Fee

Alle Kommentare

Kommentar schreiben